/, Deutsch, Infomaterial, News/Neuer Beratungsleitfaden

Neuer Beratungsleitfaden

Leitfaden zur Beratung von Menschen mit einer Behinderung im Kontext von Migration und Flucht

Maren Gag und Barbara Weiser haben einen Beratungsleitfaden erstellt, welcher die Ansprüche auf Sozialleistungen für Menschen mit Behinderung mit verschiedenen Aufenthaltstiteln auflistet.

Der Zugang zu Leistungen für Migrant/inn/en und Geflüchtete ist im Schnittpunkt des Aufenthalts- und Behindertenrechts geregelt. Dieser Beratungsleitfaden soll den Einstieg in die Thematik erleichtern und einen Überblick über sozialrechtliche Leistungen für die verschiedenen Migrant/inn/engruppen ermöglichen. Neben Informationen über die Unterschiede zu Aufenthaltstiteln, höherrangigen Rechten sowie Leistungsbezug zur Sicherung des Lebensunterhalts geht es um die Leistungsbereiche: Medizinische Rehabilitation,  Teilhabe am Arbeitsleben, am Leben in der Gemeinschaft sowie an schulischer Bildung und Ausbildung, Pflege und die Feststellung einer Schwerbehinderung. Zudem werden Hinweise zur Durchsetzung der Rechte der Betroffenen bereit gestellt.

Der Leitfaden wendet sich an Multiplikator/inn/en aus den Einrichtungen der Migrationssozialarbeit sowie der Einrichtungen mit Hilfs- und Beratungsangeboten für Menschen mit Behinderungen. (Fluchtort Hamburg)

Er kann online unter Fluchtort Hamburg eingesehen und runtergeladen werden.

Weitere Informationen zum Thema Flucht und Behinderung gibt es auch auf der Seite des Dialogforums „Geflüchtete mit Behinderung“ der Stadt Hamburg.

Von | 2018-03-14T14:11:04+00:00 14.03.2018|