/, News/Zuwachs bei ZuFlucht Lebenshilfe

Zuwachs bei ZuFlucht Lebenshilfe

Sabine Köhler hat den Arbeitsbereich gewechselt

Bisher habe ich bei der Lebenshilfe Hamburg im Projekt Tourismus für Alle (TfA) gearbeitet und dort Mitarbeitende in der Hotellerie zum Umgang mit Gästen mit Behinderungen geschult. Das Projekt TfA endete im September 2017 und da die Kolleginnen bei ZuFlucht Lebenshilfe auf der Suche nach einer neuen Kollegin waren, habe ich gerne zugesagt.

Chance gesehen – Gelegenheit ergriffen:

Der Wechsel Anfang Oktober in das Projekt ZuFlucht Lebenshilfe bedeutet für mich ein spannendes Thema, das mich schon länger privat begleitet, jetzt auch beruflich zu machen.

Themen wie kultursensibler Umgang, Kommunikation über Sprachgrenzen hinweg und die Weitergabe von Informationen über das Hilfesystem bei einer Behinderung sind Fragen, die im Projekt bewegt werden. Ich möchte gerne gemeinsam mit Gesa Müller und Ines Schwarzarius in dem Flüchtlingsprojekt der Lebenshilfe Hamburg die Situation von Geflüchteten mit Behinderung und Ihren Angehörigen verbessern. Mein eigener familiärer Hintergrund – die Familie meiner Mutter ist in den 90er Jahren aus Afghanistan nach Deutschland geflüchtet – hilft mir, die Situation der Betroffenen besser zu verstehen.

Ich freue mich sehr, gemeinsam mit einem tollen Team die erfolgreiche Arbeit für Menschen mit einer Behinderung, die Schutz vor Krieg und Vertreibung bei uns suchen, zu unterstützen.

Ansprechpartnerin:

Sabine Köhler

E-Mail: sabine.koehler@lhhh.de

Telefon: (040) 689 433-16

Von |2018-01-24T15:40:49+00:0024.01.2018|